Aktuelles im Rahmen des Kulturaustauschs

Donne da Canto & Uomini reisen im Oktober für Konzerte nach Kaluga

Im Rahmen des Kulturaustauschs Kaluga-Thun reist das Vokalensemble Donne da Canto, unter der Leitung von Ursula Krummen Schönholzer, vom 6. - 13. Oktober für Konzerte nach Kaluga und Obninsk. Das Frauenvokalensemble wird dabei verstärkt durch 4 Männer, darunter zwei, welche bereits einmal mit dem Thuner Vokalquartett in Kaluga waren. Mit dabei ist das Pianistenehepaar Mutsumi Arai und Jean-Jacques Schmid.

Im zweiten Teil des Konzertprogramms wenden sich die Sängerinnen und Sänger bewusst der russischen Kultur und Sprache zu. Durch einen Glücksfall kam Jean-Jacques Schmid, Konzertpianist, zu der Partitur der Operette Tscherjomuschki von Dmitri Schostakowitsch. Aus dieser Operette hat er für den Chor ein Medley zusammengestellt.
Das Programm wird am 3. November 2018, um 17.00 und 20.00 Uhr, auch im Konzertlokal Fundus-Bühne in Thun zu hören sein.

Kammerchor aus Kaluga im September für Konzerte in der Schweiz

12.09.2018

19.00 Uhr

Ref. Kirche Steckborn

13.09.2018

19.30 Uhr

Ref. Kirche Gais AR

14.09.2018

19.15 Uhr

Kirche Obstalden

15.09.2018

17.30 Uhr

Kirche St. Mauritius, Pfeffikon LU

16.09.2018

18.00 Uhr

Ref. Kirche Affoltern a. Albis

17.09.2018

19.00 Uhr

Stadtkirche Winterthur

20.09.2018

19.30 Uhr

Johanniterkirche Hohenrain Luzern

21.09.2018

20.00 Uhr

Kath. Kirche Glis VS

23.09.2018

17.00 Uhr

Ref. Kirche Suhr

Engagierte Freunde haben eine Homepage für den Chor erstellt. Darauf findet ihr
weitere Informationen: https://kaluga- chor.jimdofree.com/

Neues soziales Projekt

Die Schule für Gehörlose und Hörbehinderte, die wir neu mit einem jährlichen Beitrag unterstützen, wurde 1903 gegründet. Gegen 200 Kinder und Jugendliche aus verschiedenen Regionen Russlands besuchen diese Schule und wohnen zum grössten Teil auch dort im Internat. Neben den üblichen Schulfächern erhalten sie  Spezialunterricht, wobei auf die musischen und gestalterischen Fächer wie auch auf Sport grossen Wert gelegt wird. Es werden zudem verschiedene Berufsausbildungen angeboten – so für Coiffeur, Schreiner, Drechsler, Gärtner, kaufmännische Angestellte, Chauffeur, EDV-Spezialist.

Neues Komitee zur Verwaltung der Patenschaften in Kaluga

Das Sozialamt von Stadt und Oblast Kaluga hat aufgrund eines neuen Datenschutzgesetzes der russischen Föderation die Zusammenarbeit mit unserem Verein per Ende 2015 gekündigt. Damit sind auch die beiden Vertreterinnen im Komitte zur Verwaltung der Patenschaften weggefallen, welche bis anhin unsere Vertreterin und Geschäftsführerin Ljudmila Goriltschenko bei der Auszahlung der Patengelder unterstützt haben. 

Wertvoller Ersatz konnte inzwischen gefunden werden mit Viktoria Samoderschenkova, die als Juristin die Familien auch in rechtlichen Fragen unterstützen kann, sowie mit Olga Kutepova, als Vertreterin der Patenfamilien. Die Hauptverantwortung bleibt bei Ljudmila Goriltschenko.

Viktoria Samoderschenkova, Ljudmila Goriltschenko, Olga Kutepova

Fernsehsendung TV Nika Kaluga würdigt Engagement unseres Vereins

Im Regional TV Nika wurde untenstehende Fernsehsendung ausgestrahlt (am 27.07.2014), die das langjährige Engagment unseres Vereins in Kaluga würdigt (Interviews mit Ljudmila Goriltschenko, unserer Geschäftsleiterin in Kaluga, und Maria Valevatsch, Direktorin des von uns unterstützten Rehabilitationszentrums Raduga in Schiletowo).